Ostern 2017: Ostereier-Marmorieren mit Nagellack

Einblick in die Osterhasenwerkstatt: Wir im Internet den Tipp gefunden, dass sich Ostereier auch mit Nagellack marmorieren lassen. Das müssen wir natürlich ausprobieren, denn Nagellack gibt es in einerseits in tollen Farben, andererseits ist er etwas billiger als Original-Marmorier-Farbe.

Das Fazit unseres Experiments ist schnell gezogen: Ja, mit Nagellack lassen sich Ostereier marmorieren. Und das Fetzige: Nagellack gibt es mit dem tollsten Effekten – mit kräftigen Farben, mit dezenten Farben, mit Glitzereffekt, mit Metallic-Effekt, mit Perlmutt, mit „Weiß-der-Geier“ … und und und.

Allerdings sollte man schon sehr schnell und zügig arbeiten, denn es wird äußerst „duftig“. Für Geruchsempfindliche Menschen ist das Ostereier-Marmorieren mit Nagellack definitiv nichts. Experimentieren und Ausprobieren muss sein. Bis man die richtige Wassertemperatur gefunden hat, gehen ein paar Eier nicht ganz so gut, denn das Marmorierwasser darf weder zu warm noch zu kalt sein.

Die Osterhasen-Werkstatt sollte generell gut belüftet werden. Idealerweise arbeitet man sogar im Freien, sodass die Lackdämpfe sich schnell verflüchtigen können. Für das Arbeiten mit Kindern ist diese Methode deswegen nicht gerade empfehlenswert, obwohl die bunten Farbspiele sie sehr begeistern würden. Das Tragen von Einmalhandschuhen ist beim Marmorieren der Ostereier mit Nagellack durchaus angebracht.

 

Das könnte Sie auch interessieren: