Geschichte

An dieser Stelle soll die Geschichte der Langenwetzendorfer Osterbrunnen erzählt werden.
Das Projekt, das einst als gemeinsame Dorfverschönerung von Jung und Alt begann, existiert mittlerweile mehr als 20 Jahre und hat sich weiterentwickelt zum Langenwetzendorfer Osterpark. Doch die Zukunft ist ungewiss. Die Rumpfmannschaft wird eben auch nicht jünger und Nachwuchs fehlt.

 

2001

Ausfahrt der Langenwetzendorfer Senioren zu den Osterbrunnen nach Franken. Dort fällt der Beschluss „Das können wir auch“.

2002

Ein erster Versuch wird gestartet. Doch noch ist nicht alles perfekt.
Aller Anfang ist halt schwer.

2003

Der Osterbrunnen im Park erhält seine endgültige Form und die typische Farbgebung in rot und gelb. Die ersten drei Hasen ziehen in den Park.

2004

Der Osterbrunnen am Anger kommt dazu, denn auch dort steht ein Brunnen und wenn der in der Osterzeit ganz kahl ist, sieht das irgendwie nicht.
Der Angerbrunnen erstrahlt in den Farben gelb und blau.

2005

Im Park startet zum ersten Mal die Ausbildungsinitiative. Meister Lampe und sein Azubi geben ihr Debüt.
Auf dem Anger begrüßen erstmalig die Schaukelliesel und Willy die Besucher.

2006

Uups, wenn man Hasen einmal unbeobachtet lässt …
Auf dem Anger gesellen sich Hoppel alias Biker und der Gärtner zur Truppe.

2007

Das erste Jubiläum: 5 Jahre Osterbrunnen Langenwetzendorf. Und es gibt eine Neuerung. Erstmalig wird im grünen Klassenzimmer unterrichtet. Wir konnten eine pädagogische Fachkraft für die Osterhasenschule gewinnen. Doch an den Bänken sitzen nicht nur brave Osterhäschen sondern auch der eine oder andere Lümmel, der nur Schabernack im Kopf hat.

2008

Ostern 2008 bleibt vor allem wegen der Wetterkapriolen im Gedächtnis. Und seitdem wissen wir: Tiefverschneite Osterbrunnen haben auch ihren Reiz.

2009

Die Kugelprimeln stehen Pate für die ersten Ostereierbäume.
Die Legefraktion vergrößert sich weiter.

2010

Der MDR-Osterspaziergang gastiert in Zeulenroda-Triebes. Auch der Langenwetzendorfer Park putzt sich heraus. Julio beschließt, dort sein „Chill-Lager“ aufzuschlagen. Mr. Cool ist ab jetzt regelmäßig zu Gast.

2011

Auf dem Anger liegt Liebe in der Luft, denn der Gärtner hat seine Frau gefunden.
Das Osterbrunnen-Fieber greift um sich. Tolle Osterbrunnen stehen auch in Kurtschau, Greiz, Auma und Triptis.

2012

Wir schaffen den nächsten Meilenstein: 10 Jahre Osterbrunnen. Und wir entdecken die vielfältigen Möglichkeiten der 3D-Eier. Neben Osterhasen entstehen auch z. B. Küken oder Max und Moritz.

2013

Kurz vor Ostern kommt die kleine Eiszeit. Wir müssen Bruno mit Schlitten ausrüsten. Im Park ist zunächst ein Schneeschipp-Einsatz notwendig, sonst kann der Aufbau überhaupt nicht starten.

2014

Der Anger erfährt ein „Upgrade“: Hier kommt das Ostereier-Windspiel dazu. Außerdem hängt  die Waschfrau jetzt ihre große Wäsche auf die Leine. Und es steht jetzt auch ein „Erbstück“ aus Zeulenroda auf dem Platz: Die kleine, bunte Osterkrone.

2015

Die Volkszählung im Park ergibt 30 Osterhasen. Das Liebespaar auf der Bank schaut zwar romantisch in den Sonnenuntergang, doch ein Tête-à-Tête gibt es wegen der abgeschlossenen Familienplanung nicht.

2016

Erstmalig wird ein Hase auf dem Schaukelpferd platziert. Schnell müssen wir einsehen: Das war keine so gute Idee, denn die Kids erobern sich das Spielgerät.

2017

Die ersten Bügelperlen-Ostereier leuchten im Licht.

2018

Der kecke Osterhasenjunge Stups avanciert schnell zum Liebling der Osterbrunnen-Besucher. Leider gefällt er jemand zu gut. Stups wird heimtückisch über Nacht entführt und bleibt wie vom Erdboden verschluckt.

2019

Die Stil-Eier kommen dazu. Ein Satz zeigt die Geschichte des tollpatschigen Osterhasenjungen Stups – in Erinnerung an unseren Stups.

2020

Corona bzw. Covid 19 hält die Welt in Atem. Veranstaltungen werden im Frühjahr reihenweise abgesagt. Auch der Osterbrunnen ist betroffen. Es gibt nur einen kleinen Ostergruß, um keine Menschenmassen anzuziehen.

2021

Der MDR will „Unser Dorf hat Wochenende“ in Langenwetzendorf drehen. Als Ausstrahlungstermin ist Ostersonntag angedacht. Da darf der Osterbrunnen natürlich nicht fehlen.
Es wird ein coronakonformes Konzept entwickelt und alles rund um den Parkteich ausgedehnt. Leider müssen die Dreharbeiten kurzfristig abgesagt werden, weil der Landkreis Greiz Corona-Hotspot ist. Nun ist guter Rat teuer: Was tun? Fast alles ist fertig. Es fällt der Entschluss aufzubauen. Der Osterpark ist geboren.

2022

Wir feiern Jubiläum. 20 Jahre Osterbrunnen Langenwetzendorf. So etwas schaffen nicht alle Projekte. Hinter den Kulissen gibt es eine Zeitenwende: Der Osterbrunnen Langenwetzendorf ist tot! Es lebe der Osterpark!

2023

???
Wie es weitergeht, wissen wir nicht.
Eine Entscheidung zum Aufbau des Osterparks können wir als Familie frühestens im Januar 2023 treffen. Was mit der Osterkrone auf dem Parkbrunnen passiert, muss die Gemeinde entscheiden. Darauf haben wir keinen Einfluss.