Osterwitze (Teil II)

osterwitze-2Im Internet kursieren etliche Witze rund um das Thema Ostern. Ein paar davon sollen so „Just for Fun“ an dieser Stelle gesammelt werden. Legendär und kultig sind ja fast schon die Hasenwitze, die fast alle mit „Haddu …“ anfangen. Hier kommt Teil 2.

 

Osterwitz Nr. 11

Eine blonde Osterhasenfrau ruft ihren Mann verzweifelt auf der Arbeit an und fragt: „Schatz, kannst du mir bei einem Puzzle helfen?“

Darauf er: „Was ist es denn für eins?“
Wieder sie: “ Weiß auch nicht, auf der Packung ist ein roter Hahn drauf! Aber die Vorlage taugt nichts! Die Teile sehen ganz anders aus.“

Der Osterhasenmann sagt: „Dann warte, bis heute abend, dann machen wir das zusammen!“

Als er dann zu Hause ist, geht er in die Küche zu seiner Frau!

Dann sagt er: „Schatz, wir vergessen die Sache am besten ganz schnell wieder! Du packst die Cornflakes einfach wieder in die Packung zurück!“

 

Osterwitz Nr. 12

Der typische Ehekrach über die Ostertage: Henne Berta findet ein paar buntbemalte Eier, setzt sich nichts Böses denkend darauf und brütet fröhlich vor sich hin.
Als Jockel, der Hahn die Eier sieht, stellt er Berta zur Rede, rast über den Hof und verdrischt den Pfau.

 

Osterwitz Nr. 13

Das Häschen ist allmählich berühmt geworden, eröffnet ein Bankkonto und will Geld abheben.
„Bitte hier unterschreiben“, sagt der Bankbeamte
„Wie macht man das?“
„Na, eben so, wie man einen Brief unterschreibt.“
Darauf setzt das Häschen schwungvoll unter den Scheck: „Dein Dich liebendes Schnuckilein.“

 

Osterwitz Nr. 14

Die Häscheneltern machen sich große Sorgen, weil ihr Sohn nicht anfängt zu sprechen.
Kein Arzt kann ihnen helfen. Eines Tages beim Essen sagt das kleine Häschen: „Die Karotten sind versalzen!“
Die Häschenmama freut sich: „Du kannst ja sprechen! Warum hast du denn bisher nichts gesagt?“
Häschen: “ Bisher war ja auch alles in Ordnung.“

 

Osterwitz Nr. 15

Ein stolzer Hahn geht täglich in den Hühnerstall und küsst 9 von 10 Hennen. Der zehnten aber rupft er jeweils eine Feder aus.
Nach einer Woche stinkt es der Henne und sie stellt ganz aufgebracht den Hahn zur Rede.
„Na sag mal … jeden Tag küsst du die anderen und mich nie! Dafür rupfst du mir immer eine Feder aus! Was soll das?“
Der Hahn schaut der Henne ganz tief in die Augen und sagt:
„Disch … will ich nackisch … Baby.“

 

Osterwitz Nr. 16

Müde kommt der Osterhasenmann von der Arbeit heim.
Seine junge Ehefrau springt ihm ganz glücklich in die Arme und sagt:
„Schau mal Schatz! Ich habe es heute geschafft, so schnell dieses Puzzle zu machen und dass obwohl darauf steht: ab 4 Jahre.“

 

Osterwitz Nr. 11

„Soll ich euch mal was sagen? Meine Frau hat „Das doppelte Häschen“ gelesen und Zwillinge bekommen.“
Sagt der Zweite: – „Meine Frau, hat „Die drei Muskehasen“ gelesen und Drillinge bekommen.“
Das dritte Häschen springt auf und hoppelt schnell nach Hause. Dabei schreit es aufgeregt: „Meine Frau liest gerade „Alibaba und die 40 Hasen“!!!

 

Sie kennen weitere Osterwitze? Dann schreiben Sie uns einfach (siehe Impressum) und helfen Sie uns so, die Witzesammlung zu vervollständigen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

osterwitzeOsterwitze (Teil 1): Im Internet kursieren etliche Witze rund um das Thema Ostern. Ein paar davon sollen so „Just for Fun“ an dieser Stelle gesammelt werden. Legendär und kultig sind ja fast schon die Hasenwitze, die fast alle mit „Haddu …“ anfangen. Hier kommt Teil 1.